Alles begann mit einem Geburtstagsgeschenk,

dem Ausflug auf eine CraftBeer Messe.

Als leidenschaftliche Imker probiert man sich gerne durch die unterschiedlichen Kreationen mit Honig,
so auch durch verschiedene Honigbiere.

Nachdem wir die Aussteller auf dem Messeplan ausfindig gemacht hatten, startete die kulinarische Entdeckungsreise und wir begannen unser Tasting.
Kombination aus Honig und Bier?  Es stellte sich jedoch heraus, das unsere Erwartungen und Ansprüche an ein Honigbier etwas spezieller waren, als die von uns verköstigten Produkte.

 

Da war sie, die Idee zum eigenen Honigbier:

mit Honig von der Loreley ein Bier brauen!!!

Los geht’s: Was benötigen wir, die Gründung einer GbR, wie nennen wir das Bier? Klar, da darf die Loreley nicht fehlen. Lange Tage und schlaflose Nächte später war der Name da:

Logo erstellen, Marke eintragen lassen und schon ging es wieder auf Reise, um unseren Honig zur Brauerei zu bringen und die ersten Vorversuche zu starten.

Reger Austausch der Ideen verkürzte dann etwas die Zeit bis zur Fertigstellung unseres Bieres. Denn die Spannung war kaum auszuhalten um die erste Flasche endlich in der Hand halten und natürlich probieren zu dürfen.

Sorry, the comment form is closed at this time.